Über uns…

Das UHJS Aarau entstand im Jahre 1994 als sportlicher Nebenzweig der Jungschar der Minoritätsgemeinde Aarau. Mittlerweile ist es unabhängig von der Jungschar, bildet aber immer noch ein Teil der Jugendarbeit der Minoritätsgemeinde.

Was möchten wir durch das Unihockey erreichen?

Bei uns wird mit Herzblut Unihockey gespielt. Wir möchten spass haben und vollgas geben, Leistung ist bei uns kein zentrales Motiv. Die persönliche und sportliche Entwicklung jeder einzelnen Person ist für uns wichtiger. Wir akzeptieren jeden wie er ist und leben im Unihockey Gemeinschaft und Nächstenliebe. Jeder ist wertvoll auf seine Art.

Sportlicher Aspekt

In einem Unihockeyverein kommt das Unihockeyspielen selbstverständlich nicht zu kurz. Nebst den wöchentlichen Trainings nehmen wir auch an der regionalen BESJ-Liga und anderen Turnieren teil.
Ja, an Wettkämpfen hat das Gewinnen eine sehr hohe Priorität, doch nicht um jeden Preis. Erfolge sollten als Team errungen und auch gefeiert werden. Jeder einzelne im Team ist wichtig!

Wir nehmen nicht am Spielbetrieb von Swissunihockey teil sondern spielen in einer separaten Liga, genannt BESJ-Liga. Am Spielbetrieb nehmen die Kategorien U13 und U16 (Zone Mittelland-Bern) und die Oldies (Zone Basel) teil. Die Kategorie U11 konnte bisher noch keiner Zone angeschlossen werden.

Ziele vom BESJ-Unihockey

Unihockeybegeisterte Kinder, Teenies und Erwachsene

…gestalten ihre Freizeit sinnvoll
Unihockey zu spielen macht Spass, stärkt das Körper- und Selbstbewusstsein, trainiert das Sozialverhalten und ist ausserdem gesund.

…werden ganzheitlich gefördert
Es geht nicht primär um die Leistung, denn es sind alle Kinder willkommen und sie werden in ihrer sozialen, physischen und geistlichen Entwicklung altersgemäss gefördert.

…erleben Gemeinschaft
Trainer und Spieler finden ihren Platz im Team, in der Gemeinde und in Freundschaften, welche im Unihockey geschlossen werden.